Energiemedizinische Therapien

Akupunktur

Die Akupunktur und andere Energietherapien führen zu einer beschleunigten Wiederherstellung des energetischen Gleichgewichts im Körper. Das Grundschema der Ohr- und Körperakupunktur sind die Akupunkturpunkte und die Meridiane. Dabei bilden die Meridiane ein weitverzweigtes Netz (System) von Kanälen mit einem niedrigen elektrischen Flusswiderstand. Diese Meridiane sind elektrische Schaltkreise, deren Ausläufer in jeden Teil des Körpers ziehen, bis ins Innere aller Körperzellen und Zellkerne. Sie sind die Hauptübertragungswege in der ununterbrochenen molekularen Gewebestruktur des Körpers.

Zytoenergiepunktstimulation

Bei der Zytoenergiepunktstimulation werden am Akupunkturpunkz zusätzlich elektromagnetische Schwingungsinformationen zu beschleunigen Wiederherstellung bei Funktionsstörungen z.B. Gelenkblockierungen, Erkrankungen und Verletzungen angewendet.

Zytoenergesetherapie

Die Zytoenergesetherapie führt zu einer zellulären, energetischen und elektronischen Aktivierung des behandelten Gewebes. Abwehrsystem und Reparaturfunktion des Körpers werden optimiert, die Selbstheilungskräfte aktiviert und somit wird der Heilungsprozess wesentlich beschleunigt.

Pulsierende Signal Therapie (PST)

Dies ist eine Therapie mit oszillierenden (schwingenden) elektromagnetischen Feldern. Diese pulsierenden Magnetfelder aktivieren und beschleunigen die Heilung aller menschlichen Gewebestrukturen über eine Stimulation der körpereigenen Regenerationsprozesse in bestimmten Frequenzfenstern.

Therapeutic touch

Identisch mit solchen Magnetfeldern sind die biomagnetischen Felder, die von den Händen unserer Bewegungstherapeuten ausgehen. Die Wirkung ist durch Forschung und Therapieerfahrung unterlegt.

Laser

Der von uns verwendete Rotlicht-Soft-Laser wird vorwiegend in der Ohr-Körperakupunktur sowie bei Wundheilungsstörungen angewendet. Die relativ geringe Menge an applizierter Energie beschleunigt regenerierend die Heilung des betroffenen Gewebes.